OSZ Wittenberge Sport-und Projekttage 2018 (25.6.-3.07.2018)

Premiere: „The Winner is… „?

Die diesjährigen Projekttage feierten eine Premiere.

Am Ende der Projektwoche wurde das beste Projekt ausgezeichnet. Alle Schülerinnen und Schüler waren aufgefordert, auf einem Stimmzettel das Projekt anzukreuzen, das durch eine überzeugende Präsentation, tolle Ergebnisse, interessante Themen und deren Umsetzung am meisten überzeugte.

Dabei durfte man für das eigene Projekt nicht voten.(Ein Dankeschön an Frau Felsch und Frau Schliemann für Idee und Realisierung!)

Am Freitagvormittag konnten die meisten der 12 Projekte der GOST sowie der KFZ-und Industriemechaniker und Elektroniker begutachtet werden.

Die jungen Damen aus der zukünftigen 13 wollten natürlich nicht zeigen, welche tollen Tänze wir am Chaostag 2019 und beim Abiball sehen werden.

Und bei Volleyballern und Fußballern hätte es ständig Nachspielzeit gegeben, da hätte der Vormittag nie ausgereicht für das Endspiel…

Die Theatergruppe beeindruckte durch einfühlsames Spiel, die Akrobatinnen durch Sportlichkeit und Eleganz, leckeres, gesundes Essen, Gehäkeltes und Gestricktes u.v.a.m. wurden präsentiert. Lillys Gruppe wiederum hatte sich u.a. damit beschäftigt, wie sich Frauen-Mode im Laufe der Zeit wandelte und was dies über die Rolle der Frau in der Gesellschaft deutlich macht.

Welcher Gruppe gibt man seine Stimme?

Gegen 12 Uhr wurde endlich „das amtliche Wahlergebnis“ bekanntgegeben.

Sieger wurde das Projekt „Kulturelle Reise durch Spanien und Russland“, das mit seinem Programm auf dem Brandenburger Landesfest am 25.08.2018 in Wittenberge unsere Schule vertreten wird.

Sologesänge zur Gitarre, Kanon, Quizz oder multi-sprachlicher Dialog wurden bei der Präsentation mit viel Applaus bedacht. Dass das große Engagement der Schülerinnen und Schülern um Frau Liane Richter, Frau Kerstin Richter und Frau Schliemann so punkten konnte, zeigt die Fairness im Umgang miteinander an unserer Schule

Die tollen Arbeitsergebnisse der Projektgruppen „Unser Landesfest an der Elbe“ sowie der Gruppe um Fotografin Simone Arndt, die Banner/Poster zur Präsentation Wittenberges gestaltete, werden Ende August ebenfalls in der Stadt zu sehen sein.

Exkursionen und vielfältige, interessante Projekte gab es an den letzten Schultagen vor den Sommerferien natürlich nicht nur für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 der Abteilung I des OSZ Wittenberge sondern auch für die Auszubildenden im Bereich Technik, Hauswirtschaft und die FriseurInnen.

Projekttage sind keine schulfreien Tage, wie Außenstehende manchmal meinen. Es sind Tage, an denen man auf vielfältige Weise und an ganz unterschiedlichen Orten neue Erfahrungen macht, lernt.

M. Frahm

Jubel und Applaus für die Sieger. Frau L. Richter freut sich sichtlich über die Anerkennung (und Prämie für die Arbeitsgruppe).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.