Lauf für Frieden und Toleranz der Stadt Wittenberge

Am 8. und 9. September 2021 fand nach langer Zeit der „Lauf für Frieden und Toleranz“ als 24-Stunden-Lauf wieder in Wittenberge statt. In diesem Zusammenhang wurde die Parkeinweihung für den neu sanierten Clara-Zetkin-Park gefeiert. An dieser Veranstaltung beteiligte sich in diesem Jahr auch das Oberstufenzentrum Prignitz.

Es nahmen rund 100 Schülerinnen und Schüler am „8. Lauf für Frieden und Toleranz“ teil und setzten symbolisch ein Zeichen. Neben den 11. Klassen der gymnasialen Oberstufe von Frau
L. Richter und Frau Marx liefen auch Schülerinnen und Schüler aus unseren Erzieher-, Heilerziehungspflege- und Sozialassistenten-Klassen, die gemeinsam mit Frau Völzer und Frau Döring ihre Runden drehten. Für die Teilnehmenden war es eine schöne Abwechslung zum Schulalltag und beim anschließenden Familienfest zur Parkeinweihung konnten Interessierte noch tolle Angebote von verschiedenen Unterstützern der Stadt nutzen. Zudem haben sich auch viele Schülerinnen und Schüler ehrenamtlich am Fest beteiligt. Herr Prüter begleitete sogar die Brassband des Gymnasiums. Es war eine gelungene Veranstaltung, an der wir sicherlich in den nächsten Jahren erneut teilnehmen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.