Bewerbungstraining mit der BFS-G Plus Klasse A.19

„Bewerbungen schreiben“ ist immer eine Herausforderung. Es geht zum einen darum als Bewerber*in den potenziellen Arbeitgeber bzw. die potenzielle Arbeitgeberin mit guten Argumenten von sich überzeugen zu können. Zum anderen sollte auch jede Bewerbung stets individuell gestaltet und auf das entsprechende Unternehmen bzw. den Ausbildungsbetrieb zugeschnitten sein. Aus diesen Gründen ist es wichtig, sich mit dem Thema „Bewerbungen schreiben“ etwas genauer zu befassen. Das wurde im Rahmen des Projektes „Türöffner: Zukunft Beruf“ mit Schülerinnen und Schüler (SuS) der BFS-G Plus Klasse A.19 im Januar 2021 umgesetzt.

Die SuS nahmen an einem durch die Projektmitarbeiter*innen organisierten zweiwöchigen Bewerbungstraining in der Bildungsgesellschaft mbH in Pritzwalk teil, um die Grundlagen einer guten Bewerbung zu erlernen. Für die SuS mit Migrationshintergrund ist solch ein Projekt immer wieder eine neue Herausforderung, da viele von ihnen das deutsche Ausbildungssystem erst kennenlernen müssen.

Zu Beginn wurde mit jedem der SuS eine Stärken-Schwächen-Analyse durchgeführt. Anschließend sind verschiedenste Kompetenzen durchgesprochen worden, um sich dann selbstreflektierend besser einschätzen zu können. Im weiteren Verlauf wurden die beruflichen Interessen sondiert und den SuS sind verschiedene Online-Plattformen näher vorgestellt worden – u.a. Internetseiten, die für eine Stellenrecherche relevant sind genauso wie Seiten, auf denen die SuS zusätzliche Tipps und Tricks für eine Bewerbung finden können.

Nach dieser umfangreichen Vorarbeit widmeten sie sich dann dem Erstellen der Bewerbungsunterlagen. Die Dozent*innen verfassten mit den SuS einen Lebenslauf und verschiedene Varianten für ein Anschreiben. Abschließend wurde mit den SuS noch ein Vorstellungsgespräch geübt, damit jeder einmal diese Situation vorab live erlebt hat. Für die BFS-G Plus Klasse A.19 war es ein lehrreiches Projekt, in dem alle SuS etwas für sich persönlich mitnehmen konnten und neue Methoden kennengelernt haben
Jana Hückel
Koordinatorin – Lokale Koordinierungsstelle „Türöffner: Zukunft Beruf“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.